Emma Yoon

Emma Yoon, geboren 1992 in Südkorea, begann im Alter von fünf Jahren in Neuseeland Geige zu spielen. In ihrer Schulzeit studierte sie als Jungstudentin bei Stephen Larsen an der Pettman Junior Academy, bevor sie den Bachelor of Music an der University of Canterbury erhielt. Sie erhielt als Gewinnerin der »New Zealand National Concerto Competition « in 2010 auch den Publikumspreis. Im selben Jahr musizierte sie als Solistin mit dem Christchurch Symphony Orchestra. Emma schloss ihren Bachelor und Master an der HMTM Hannover bei Prof. Kufferath ab. Direkt darauf bestand sie die Aufnahmeprüfung für die Solistenklasse.

Als erste Geigerin des Lazarus String Quartet erhielt sie außerdem ein Stipendium des ROSL Arts/Pettman Scholarship und ging danach zusammen mit diesem Quartett auf Tournee durch England. Zusätzlich studierte das Lazarus Quartett 2014 den Master in Kammermusik bei Prof. Oliver Wille in Hannover und in Frankreich bei Prof. Eberhard Feltz und bei Valentin Erben.

Emma gab Konzerte in Europa, Großbritannien, USA und Neuseeland, sowie bei vielen Musikfestivals weltweit, u. a. beim Edinburgh Fringe Festival, dem Goslar Music Festival Deutschland, ProQuartet in Paris, Convivium Musicum Serbia und den International Akaroa Summer Festivals. Sie gibt regelmäßig Meisterkurse für Kammermusik und Violine u.a. bei dem ACMF Festival in den USA.

Emma spielte als Praktikantin in der NDR Radiophilharmonie und war bis 2019 Akademistin bei der Deutsche Kammerphilharmonie Bremen.

Ponte