B-Dur auf der Halfpipe


29. September 2019 - 19:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr, Reithalle Ulm

In unserem letzten Konzert bringen wir Werke zwei der größten Komponisten der Musikgeschichte zwischen Rampen und Halfpipes zur Aufführung. Das „Erzherzog“ Klaviertrio Op. 97 in B-Dur von Ludwig van Beethoven aus dessen mittleren Schaffensperiode stellt eines der repräsentativen kammermusikalischen Werke dieses Komponistens dar, der zu den größten Vorbildern von Johannes Brahms zählte. Brahms fühlte sich vor allem in seiner frühen Schaffensphase verpflichtet, der ihm von seinen Zeitgenossen auferlegten Bürde, „Erbe Beethovens“ zu sein, nachzukommen. Aus dieser Zeit stammt das Streichsextett Op. 18 – ebenfalls in B-Dur – unser Finalstück des Festivals.

  • L. v. Beethoven

Erzherzogtrio

  • J. Brahms

Streichsextett Nr.1

vvk 15,- €* / erm. 7,- €*
ak 16,50 € / erm. 8,50 €

 

*zzgl. Vorverkaufsgebühren



Reithalle Ulm
Schillerstraße 1
89077 Ulm



Ponte